Der Vorspann!

 Vorspann  

Was für ein Film,

was für ein Intro. Die Feder schwebt, jeder Windstoß wirbelt sie in eine neue Richtung. Am Ende sinkt sie sanft zu Boden, direkt neben die Füße von Forest Gump. Ein magischer Anfang, zwei Minuten lang. Die Idee am Anfang eines Filmes muss sitzen! Doch bevor der eigentliche Film beginnt, ist es wichtig etwa drei bis fünf Sekunden das Bild einfach schwarz lassen. Die Zeit benötigt der Zuschauer, um zu realisieren, dass ein Film beginnt. Gleiches gilt für das Ende.    

< Zurück zur Auswahl